Haiti Kinder Hilfe

Schule macht glücklich!? Das mag vielleicht nicht jeder Schüler unseres Gymnasiums auf Anhieb glauben, doch die Kinder auf Haiti sind froh, wenn sie in einem Land, dessen Alltag vielfach durch Armut, Müll und Kriminalität bestimmt ist, die Schule besuchen dürfen. Schließlich ist der einzige Weg aus der Misere für sie Bildung.

Mittlerweile ist es eine feste Tradition unserer Schule, dass viele Klassen die Patenschaft eines haitianischen Kindes übernehmen, um diesem den Schulbesuch und wenigstens eine warme Mahlzeit am Tag zu ermöglichen. Mit vielfältigen Aktionen wie Kuchenverkauf in Pausen oder an Elternabenden, bei Schuhputzaktionen und Bücherflohmärkten sammeln sie Geld für ihr Patenkind oder spenden einen Teil ihres Taschengeldes, um die 25 Euro, die eine Schulpatenschaft monatlich kostet, zusammenzubekommen.

Aktuelle Informationen über Haiti und die Aktivitäten des Vereins finden sich im Internet unter www.haitikinderhilfe.de