Kennenlerntage der 5. Klassen

Unter dem „Motto“ Kennenlernen verbrachten die Fünftklässlerinnen und Fünftklässler des Gymnasiums Schrobenhausen einen eineinhalbtägigen Kurzaufenthalt auf Maria Beinberg.

Kurz, aber intensiv: Unter der fachkundigen Anleitung ihrer Tutorinnen und Tutoren lernten sich die Schüler in Mitmachspielen kennen, erkundeten Haus, Fußballplatz und Gelände, bis vor der Abreise noch fleißig fantasievolle Handy- und Stiftehalter gebastelt wurden.

Als die Kinder zur Rückfahrt in den Bus stiegen, war eine gewisse Müdigkeit nicht zu übersehen; womöglich hatte sich das gegenseitige Kennenlernen auf den Zimmern durch für die Lehrer keinesfalls hörbare Flüster-Gespräche bis in die Nacht hineingezogen…