Ergebnisse: Das P-Seminar „Mathematik beGreifen“ hat geliefert!

Ein Jahr lang hat sich das P-Seminar Mathematik mit dem Unterrichtsstoff der 7. Klassen beschäftigt und mit Hilfe einer Umfrage ausfindig gemacht, welche Themen den 7. Klässlern im Matheunterricht besondere Probleme bereiten. In Kleingruppen erarbeiteten die Schüler der Oberstufe schließlich verschiedene Unterrichtsmaterialien und Spiele, um den Mathematikunterricht anschaulicher oder spielerischer zu gestalten. Die kreativen Ideen waren sehr vielfältig: mit „Termrädern“ können die Schüler anschaulich begreifen, was es heißt, verschiedene Termwerte einzusetzen, mit Hilfe eines Detektivspiels  und eines Gleichungsexpresses sollen Gleichungen gelöst werden, ein Shoppingkatalog und ein Brettspiel „Shoppingtour“ vertiefen das Prozentrechnen spielerisch, aber auch die Geometrie kommt mit einem Video über die Innenwinkelsumme im n-Eck und einem Dreieckstaboo nicht zu kurz; der Bereich Daten und Diagramme wird durch ein anschauliches Set mit verschiedenen Diagramm- und Aufgabentypen anschaulich abgedeckt.

Die Schüler des P-Seminars konnten ihre Unterrichtsmaterialien gleich nach den Weihnachtsferien mit zwei 8. Klassen ausprobieren und gegebenenfalls noch verbessern. Letztendlich wurden die Projekte dann am Montag, den 15. Januar den Mathematiklehrkräften unserer Schule vorgestellt, die die Materialien ab sofort in ihrem Unterricht einsetzen können. Das P-Seminar schaffte es mit Kuchen und einigen Testphasen und Wettstreiten unter den Lehrkräften auch diese für ihre Projekte zu begeistern.

In Kürze werden Kurzanleitungen zu den einzelnen Projekten auf unserer Homepage im Fachbereich Mathematik zu finden sein.